Kornelia Taylor

Vom Anfangen und vom Entdecken

Vom Anfangen...

Das Glück, Türen zur Kunst bzw. Malerei geöffnet zu bekommen, hatte ich in meinem Leben gleich zweimal.

Mein Vater, ein Autodidakt wie aus dem Buche, war beschenkt worden mit der Fähigkeit, auch am kleinsten Plätzchen am Küchentisch wunderschöne Ölgemälde entstehen zu lassen. Somit war geklärt, dass ich niemals mit Postern mein Zuhause würde dekorieren müssen.

Dann - viele Jahre später - erfüllte ich mir den folgenschweren Wunsch, eine kleine Hofreite in Wiesbaden-Dotzheim zu kaufen. Hier wurde - im Rahmen der jahrelangen Sanierung - ein erster Fundus an rostigen Dingen angelegt. Und die Leidenschaft, mit natürlichen Materialien zu arbeiten. Alte Back- und Bruchsteine wurden gereinigt, verfugt und zu Freunden.

Und was konnte durch „Zufall“ besseres geschehen, als Wand an Wand plötzlich mit einer wahren, bekannten Künstlerin zu leben. Als ich dies verstand, erschien es fast Verpflichtung, das Malen in den Mittelpunkt meines Lebens zu rücken.

Nach vielen Aufs und Abs sowie einigen kleineren Ausstellungen und Verkäufen, bin ich nun Schülerin der Kunstwerkstatt Wiesbaden.

 

 

...und vom Entdecken

Bei mir ist Kunst Verwandlung.

 

Vollbepackt mit Eindrücken, welche ich auf Natur-und Stadtexkursionen sammle – das Smartphone als späterer „Rahmensetzer“  immer dabei - bringe ich diese Bilder zusammen mit vielleicht bei mir Zuhause bereits Vorhandenem. Zum Beispiel kleine Sammlerstücke vom Strand oder von Baustellen, Zeitschriftenausrisse, Verpackungsmaterialien, Fliesenkleber oder sogar Herausgetrenntes aus älteren Bildern...

 

Das Übermalen alter Bilder – es müssen nicht immer eigene sein - erlebe ich oft als besonderes Abenteuer. Bereits vorhandene Strukturen zu nutzen, ist dabei oft hilfreich.

 

Konkretes findet sich auf meinen Bildern eher selten. Meist aus dem Unterbewusstsein kommend, erlebe ich Spannendes, was ich in der Regel nicht wirklich vorbestimmen kann.

 

 

 

© 2022 by Kornelia Taylor

+49 176 61 93 14 40

Kornelia Taylor [-cartcount]